Die ältere Freundin: Betse

Betse (Elisabeth) ist schon Ende zwanzig. Sie hat häufig auf Elle aufgepasst, als die noch ein kleines Kind war. Bis heute haben die beiden einen guten Kontakt.

Betse ist ein heller Typ, vielleicht ein bisschen anämisch, nicht sehr groß, dünn, mit einer aufwärts gebogenen Nase. Sie hat studiert und arbeitet im sozialen (oder sogar im kirchlichen?) Bereich. Sie will, dass die Welt besser wird, und glaubt, dass das mit Vernunft machbar sei.

Ich stelle sie mir sehr geordnet vor – ein Leben ohne große sichtbare Krisen, ohne besondere Höhen oder Tiefen – Schule ok bis gut – ein fester Freund oder Verlobter, evtl. Gläubigkeit – rein visuell mit einer gewissen Kargheit umgeben. Dabei setzt sie kleine Akzente mit Schmuck oder Schminke, auch in der Einrichtung. Nichts wirkt da zufällig.

Für Elle ist Betse eine Gegenfigur zu ihrer leicht chaotischen, lebensüberforderten Mutter, sie ist die bevorzugte Ansprechpartnerin bei Konflikten und Problemen. Allerdings gibt es Grenzen des Vertrauens, Elle spürt, dass sie mit den dunklen, abseitigeren Sachen nicht kommen kann.

Betse ist womöglich mit den Vorbereitungen auf ihre Hochzeit beschäftigt und macht das alles ganz konservativ:  Kataloge und Webseiten wälzen, Listen machen, Location wählen, Essen aussuchen, Kleid aussuchen etc. Sie ist mit dem Studium, mit dem Referendariat fertig (Wird sie sogar Anwältin? Da könnte Elle versuchen, aus ihr ein paar juristische Sachen rauszukriegen) – und wir erleben sie so, vielleicht auch mit einem kleinen Schock, weil sie plötzlich Angst um ihren Verlobten hat (Ist er untreu? Liebt er heimlich eine andere?), das stellt sich jedoch als harmlos heraus.

Wie sieht Betse Elle? Sie fühlt eine grundlegende Sympathie, vielleicht sogar Liebe zu dem Mädchen, das sie fast von Anfang an kennt, und teilt Elles Kritik am Leben der Mutter, wenn auch aus einem anderen Blickwinkel (Sie kennt schon „das Leben“ und die Zwänge des Erwachsenseins). Betse würde verleugnen, dass Elle fähig wäre, eine Leiche zu schänden.

Was für ein Typ könnte Betses Verlobter sein? Über was unterhalten sich Elle und Betse? Unternehmen sie manchmal was zusammen? Kennt sie Elles Freunde, und wie findet sie die?

> Zur zweiten Version von Betse

4 Gedanken zu „Die ältere Freundin: Betse“

  1. 1
    kiki says:

    Elle hält nicht viel von Betses Verlobten. Der ist nicht gut genug für ihre „große Freundin“. Aber sie bewundert die erwachsene Beziehung, etwas, das sie von ihrer Mutter nicht kennt. Sie darf vielleicht bei den Hochzeitsvorbereitungen mithelfen, da fühlt sie sich geehrt, geschätzt.

  2. 2
    Lola says:

    Die potentielle Gläubigkeit finde ich interessant. Wie kommt eine junge Frau heute dazu, gläubig zu sein? Kommt das durch die Familie? Wie praktiziert Betse ihren Glauben? Will Betse Elle auch für den Glauben begeistern? Welche Rolle kann das in der Geschichte spielen?

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich das so passend finde. Betse ist vielleicht eher nur so eine engagierte junge Frau. Ehemalige Pfadfinderin und jetzt hat sie ein Ehrenamt. Da könnte sie Ella ja ab und zu begleiten…

  3. 3
    L!nda says:

    Betse denkt wahrscheinlich, Elle ist in einer schwierigen Phase (auch wenn es eine solche Phase bei ihr kaum gegeben hat). Betse könnte das auch auf Elles Mutter schieben, die zu wenig für ihr Kind da ist, ihm zu wenig Struktur vorgibt. Sie glaubt, die „düstere“ Phase wird schon vorbeigehen.

    Evtl. hält Betse nicht viel von Elles Freunden, wenn sie die überhaupt kennt. Vielleicht nur aus Erzählungen? Wobei Elle dann die „harten Sachen“ immer weglässt. So oder so schätzt Betse Elle so ein, dass sie klug genug ist, keine wirklich dummen Sachen zu machen oder auf die schiefe Bahn zu geraten.

    Dass Elle bei der Leichenschändung dabei war, ist dann ein richtig harter Schlag für Betse. Sie versteht die Welt nicht mehr.

    Haben Betse und Elle vielleicht ein gemeinsames Interesse, das sie verbindet? Kino oder Kunst? Betse könnte Elle dann immer mal im Auto auf einen Ausflug in eine größere Stadt mitnehmen. Dann verbringen sie den ganzen Tag zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.