Frage zu den Nachrichten

Liebe User,

die beiden neuesten Posts zu den Nachrichten aus der Provinz (siehe I und II) betreffen kuriose und schlimme Geschichten aus der Provinzstadt Traunreut. Mich würde interessieren, ob Vergleichbares auch woanders passiert. Oder ist Traunreut ein realexistierender Abklatsch von Twin Peaks?

Habt ihr Erfahrungen mit dem Provinzleben?

Ich bin selbst auf dem Land aufgewachsen, aber ich kann mich nicht erinnern, dass es so viele – sagen wir – merkwürdige Geschichten gegeben hätte. Aber vielleicht habe ich sie vergessen oder damals nicht wahrgenommen. Hat die Häufung von seltsamen Geschichten und extremen Vorkommnissen mit dem Off zu tun, in dem unsere Stadt sich befindet? Oder ist es nur so, dass in einer großen Stadt bzw. Metropolregion ähnliche Dinge ähnlich oft geschehen und lediglich anders (weniger) wahrgenommen werden?

2 Gedanken zu „Frage zu den Nachrichten“

  1. 1
    Marina says:

    Ich bin acht Jahre in Traunreut zur Schule und habe einige Freunde, die in Traunreut leben. Die meisten der von dir aufgezählten Vorfälle, Thomas, waren mir grob bekannt, aber sogar nicht einmal nicht alle. Ich denke, wenn man nach extremen und kuriosen Vorfällen sucht, wird man irgendwann überall fündig.

    In der Umgebung hält sich seit Jahrzehnten hartnäckig das Klischee, dass Traunreut vor allem aufgrund der vielen russisch- und kroatischstämmigen Einwohner gefährlich sei und so wurde ich auch damals von meinen Klassenkameraden in der Grundschule mit ungläubigen Augen angeschaut, als ich ihnen erklärte, dass ich nicht auf das Gymnasium im 15 Kilometer entfernten Traunstein wechseln würde (wie der gesamte Rest), sondern auf das im gleich weit entfernten Traunreut. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass Traunreut zwar keine besonders schöne, aber doch recht sichere Stadt ist. Das Nachtleben sollte man wohl besser meiden (etwas zwielichtig und regelmäßige Schlägereien), ansonsten ist es aber eine ganz gewöhnliche Kleinstadt.

     

  2. 2
    Thomas says:

    Danke, Marina, für diesen Insider-Kommentar. Vielleicht ist das der Punkt – dieses Normale, Unauffällige wird nie mitgeteilt. Wenn man wie ich nach Traunreut googelt, kommen diese merkwürdigen Geschichten leicht so rüber, als wären sie schon die ganze Wahrheit. Ich frage mich noch, welche Konsequenzen ich für die fiktive Stadt dieser Geschichte ziehen soll. Sie könnte eben ganz normal sein oder im Gegenteil etwas Zugespitztes, Schräges haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.