Lehrer Denner II

Denner unterrichtet Bio und Sport. Er ist ein gutaussehender, trainierter Typ Anfang dreißig, tut in Sport ein bisschen zackig, hat die nötige Autorität, ist im Grunde aber nett oder den Schülern zugewandt. Er läuft gern in Sportklamotten rum, was im Kollegium nicht alle gut finden.

Denner glaubt, dass er bei seinen Schülern durchblickt, wer wie tickt usw. Das macht ihn leicht besserwisserisch. Die Mädchen stehen auf ihn und er bildet sich nicht wenig darauf ein, dass sie „alle in ihn verknallt“ sind. Den Jungs gefällt das nicht, und sie unken, er sei bestimmt schwul, weil er keine Frau oder Freundin hat. Er macht das im Unterricht zum Diskussionsthema. Insgesamt ist er ein engagierter Pädagoge, der sich um die eher schwierigen Kinder kümmert und sie nicht einfach links liegen lässt.

Elle mag er besonders. Sie arbeitet – übrigens nur in seinem Unterricht – mit oder folgt aufmerksam. Sie macht auch gern Sport, nur nicht Ballspiele. Wenn sie sich entschuldigen lässt, nimmt er ihr das ab, währen er andere öfter kritisiert. Wenn sie von Mitschülern schlecht behandelt wird, nimmt er sie in Schutz. Denner appelliert an Elles erwachsene Seite. Er traut ihr zu, Verantwortung für sich, aber für andere(s) zu übernehmen. Aber er fühlt sich von ihr auch angezogen, vielleicht betont er deshalb gern das Erwachsene an ihr.

Denner bietet eine AG an, vielleicht eine besondere Sportart? Eine Handvoll Schüler, die da mitmachen, lädt er schon mal auf ein Eis oder eine Pizza ein. Sie fahren mit ihm im Auto und waren auch schon mal bei ihm daheim. Das erleichtert es Elle, Vertrauen zu Denner aufzubauen. Gibt es auch eine Flirt-Ebene zwischen den beiden? Möglicherweise könnte es an einer Stelle eine unklare Situation geben, wenn Elle nach der Tat zu Denner kommt und er die Ebenen vertauscht. Das würde ihm anschließend sicher peinlich sein, weil er Pädagoge versagt hat.

Die Tat seiner Schüler erlebt Denner nicht mit der Abwehr, wie wir sie aus den Foren kennen. Er hat kein Verständnis, aber Mitleid oder wenigstens den Impuls, die Schüler zu schützen, ihre Anonymität zu wahren. Er könnte versuchen, das Geschehen zum Unterrichtsthema zu machen, und müsste einsehen, dass das gar nicht funktioniert. Ich stell mir vor, dass Elle zu ihm geht, als sie mit dem Geschehenen nicht klar kommt und ihre Beteiligung von der Mutter ausgeschlossen wird, sie bei Betse nicht darüber sprechen kann. Denner überredet sie, zur Polizei zu gehen, und überzeugt sie davon, dass es kein Verrat ist, das zu tun.

> Zur ersten Version von  Lehrer Denner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.